Montag, 22. Februar 2016

Die Kieler Hafen- und Kanalschlepper

Die Schleppschifffahrt auf der Kieler Förde, im Nord-Ostsee-Kanal und im Kieler Hafen wird seit über 100 Jahren von der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel mbH (SFK) betrieben.

Die SFK setzt dafür vier Schlepper (Stein, Kiel, Bülk, Holtenau) und zwei Kombischiffe (Kitzeberg, Falckenstein) ein. Ein Schlepper (Bülk) ist in staatlichem Auftrag in das deutsche Notschleppkonzept integriert.

KIEL

Der Schlepper KIEL - IMO 9405693 wurde in Kiel gebaut und ist der kräftigste Schlepper der Flotte.


Länge: 32 m, Breite: 11 m, Tiefgang: 5,4 m, Vermessung: 473 BRZ, Pfahlzug: 68 t,
Maschinenleistung: 4200 KW, Bugstrahlanlage: 220 KW, Geschwindigkeit: 13 kn
Baujahr: 2008, Bauwerft: Lindenau, Kiel, Germany


BÜLK

Der Schlepper BÜLK - IMO 9701284 ist in das deutsche Notschleppkonzept eingebunden.


Länge: 29,9 m, Breite: 9,9 m, Tiefgang: 4 m, Vermessung: 263 BRZ, Pfahlzug: 40 t,
Maschinenleistung: 2320 KW, Bugstrahlanlage: 220 KW, Geschwindigkeit: 13,5 kn,
Bergungs- und Feuerlöschpumpe: 720 m³/h, 14 bar
Schleppwinde Bug: 150 m 32 Ø, Schleppwinde Heck: 700 m 40 Ø,
Baujahr: 1987, Bauwerft: Johann Oelkers KG, Hamburg, Germany



HOLTENAU

Der älteste Schlepper in Kiel trägt den Namen HOLTENAU - IMO 8200321


Länge: 26,5 m, Breite: 8,5 m, Tiefgang: 4 m, Vermessung: 204 BRZ, Pfahlzug: 28,5 t,
Maschinenleistung: 1440 KW, Geschwindigkeit: 11,6 kn
Baujahr: 1982, Bauwerft: Johann Oelkers KG, Hamburg, Germany


STEIN

Der Schlepper STEIN - IMO 9241243 kam 2013 nach Kiel. Er wurde aus Spanien zugekauft


Länge: 27 m, Breite: 9,7 m, Tiefgang: 5,3 m, Vermessung: 269 BRZ, Pfahlzug: 46,4 t,
Maschinenleistung: 2650 KW, Geschwindigkeit: 10,5 kn
Baujahr: 2001, Bauwerft: Astilleros Zamacona S.A., Santurce, Spain
Ex-Name: MONTORIOL (bis 7/2013)


FALCKENSTEIN & KITZEBERG

Die fast baugleichen Schlepper  FALCKENSTEIN - IMO 8917704 und KITZEBERG - IMO 9041150 sind Kombischiffe. Sie können als Schlepper und auch als Fährschiffe für den Personentransport eingesetzt werden


Länge: 26,6 m, Breite: 9,2 m, Tiefgang: 3,15 m, Vermessung: 194 BRZ, Pfahlzug: 25 t,
Maschinenleistung: 1440 KW, Geschwindigkeit: 11,5 kn
Baujahr: 1990, Bauwerft: Johann Oelkers KG, Hamburg, Germany


Länge: 26,6 m, Breite: 9,2 m, Tiefgang: 3,15 m, Vermessung: 201 BRZ, Pfahlzug: 25 t,
Maschinenleistung: 1440 KW, Geschwindigkeit: 11,5 kn
Baujahr: 1992, Bauwerft: HDW-Nobiskrug GmbH, Rendsburg, Germany


Bildergalerie: Die Schlepper im Einsatz


Die Schlepper BÜLK und KIEL setzen Wasserfontänen beim Erstanlauf eines Kreuzfahrtschiffes in den Kieler Hafen

Der Schlepper KITZEBERG als "Bremsschlepper" hinter einem Tanker auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Der Schlepper STEIN mit dem Kreuzfahrtschiff REGAL PRINCESS beim Drehmanöver im Kieler Hafen

Die Schlepper HOLTENAU und KITZEBERG auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Die Schlepper STEIN und HOLTENAU auf dem Nord-Ostsee-Kanal mit einem Tor für die Schleuse im Kiel

Der Schlepper HOLTENAU hinter einem Ponton auf dem Nord-Ostsee-Kanal

 Die Schlepper FALCKENSTEIN und STEIN mit dem Tanker ANTARCTICGAS auf dem Nord-Ostsee-Kanal

Der Schlepper KIEL als "Bremsschlepper" für einem Frachter beim Einlaufen in eine Schleusenkammer

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen